Grenzübergang Senegal – Guinea

Der Übergang nach Guinea ging sehr entspannt von statten. Keine hektischen Schleuser, kein Gedrängel, kaum Verkehr.

Die Ausreise aus Senegal erfolgt ca. 25 Km vor der eigentlichen Grenze. Dort muss man im Büro „Douanne de Senegal“ das Passavant abgeben. Unbedingt die Ausreise des Fahrzeuges entweder im Pass oder auf das „Fiche du Circulation“ Quittieren lassen.

Danach kann bereits weitergefahren werden. Es folgen ca 25 Km unbewohntes Niemandsland. Nach den 25km trifft man auf sehr moderne, neue Gebäude, die an einen europäischen Grenzübergang erinnern. Diese sind allerdings noch nicht in Betrieb, daran kann vorbeigefahren werden.
Weitere ca 5 km Später kommt dann die Einreise nach Guinea. Bei der Ersten Kette das Auto stoppen und mit Reisepässen, Fahrzeugzulassung (aka. „Carte Gris“) und Führerschein in das Büro Rechts davon.

Dort wird alles in ein Buch eingetragen, anschliessend kann weitergefahren werden bis zur Tafel „Police“ ca 100m weiter vorne. Dort Links mit den Reisepässen im Büro erscheinen. Erneut werden Personalien in ein Buch eingetragen.

Alles erledigt, und der Weiterfahrt steht nichts im Weg, und man denkt, man wäre nun in Guinea eingereist.
Jedoch folgt in Sambailo (ca 40km weiter) ein erneutes Prozedere.

Beim Zollbüro (Rechts von der Kette) mit Fahrzeugzulassung, Führerschein und falls vorhanden Carnet de Passage erscheinen. Dort werden erneut Personalien und Fahrzeug in ein Buch eingetragen.

Der Typ wies uns darauf hin, dass wir in Koundara nochmals zu einem Zoll müssen, wir haben aber weder diesen Zoll gefunden, noch war es erforderlich.

Lediglich mussten wir nochmals beim Polizeibüro, was ca. 100m nach dem Zollbüro ist, mit den Pässen erscheinen. Erneut wird alles in ein Buch eingetragen.
Anschliessend kann man losfahren und befindet sich nun in Guinea.

ACHTUNG:
Einige Tage Später hat sich bei einer Polizeikontrolle herausgestellt, dass wir ein „Laisser Passer“ brauchen. Leider habe ich keine Information, was dies ist, oder wo man dieses bekommt.
Wir haben dann eine Busse von 140’000 GNF (ca 16€) bezahlt. Mit der Quittung dieser Busse konnten wir dann alle kontrollen passieren.
Das Laisser Passer kostet um die 50€, am besten sich direkt bei der Grenze informieren, wo man dieses erhält.

Das Laisser Passer ist nun auch bei uns erhältlich. Hierfür bitte via Kontaktformular anfragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.